Startseite (Schau)Termine Züchter Tierärzte Geflügel Tauben Impressum

 

Streicherenten

Streicherenten

Herkunft
In England aus Campbell- und Laufenten erzüchtet; in den zwanziger Jahren des 20. Jahrhunderts in Deutschland eingeführt
Gesamteindruck
In der ziemlich leicht gebauten, jedoch nicht zu schlanken Form weitgehend mit der nahe verwandten Campbellente übereinstimmend. Leicht aufgerichtete Haltung, sehr lebhaft und beweglich. Farblich die stärkste Aufhellung der Wildfarbe darstellend. Die Ente unterliegt im Laufe des Jahres einer Veränderung in der Gefiederfarbe, dabei hellt die Kopffarbe auf und die Mantelgefiederfarbe wird intensiver, die Bürzelzeichnung geht mehr in Strichlung über.
Farbenschläge
  • silber-wildfarbig
Gewichte
Erpel: 2,5 kg, Ente: 2 kg
Bruteier-Mindestgewicht
65 g
Schalenfarbe der Eier
Weiß
Legeleistung*
70
Ringgrößen
beide Geschlechter: 15
SV der Entenzüchter Deutschlands
Hermann Lenz
Bergstr. 6
74867 Neunkirchen
06262 / 4298
06262 / 5355
Rassegeflügel-Standard

Die ausführliche Beschreibung entnehmen Sie bitte dem Rassegeflügel-Standard für Europa in Farbe.

Beziehen können Sie den Rassegeflügel-Standard im
BDRG-Fanshop
unter dem Menüpunkt „Sammelordner".

 

Werbung
 

 
Züchter
Kleinanzeigen
 
WebLinks